fbpx

Was ist EMS Training?

EMS-Training (E = Elektro, M = Myo, abgeleitet vom griechischen myos = Muskel, S = Stimulation) stimuliert durch angenehm anregende Impulse alle Muskeln gleichzeitig. Durch bewusste Anspannung erreicht man gleichzeitig nur 30 bis 70 Prozent seiner Muskulatur. Beim EMS-Training werden zusätzlich auch tiefer liegende Muskeln angesprochen, die man willentlich meist gar nicht erreichen kann. Dadurch, und durch das gleichzeitige Ansprechen aller zu trainierenden Muskelgruppen, wirkt das Training sehr viel schneller und intensiver als konventionelle Trainingsmethoden.

Effizient und Individuell

Ein zehnminütiges EMS-Training entspricht rund 120 Sätzen konventionellen Krafttrainings – ein Aufwand, für den man sonst einige Stunden benötigen würde. Das hocheffektive und zeitsparende EMS-Training wirkt sich aber nicht nur positiv auf Leistungssteigerung bei Kraft und Ausdauer aus. Sie formt auch die Muskulatur, strafft Bindegewebe und fördert durch die Aktivierung des Stoffwechsels die Gewichts- und Fettreduktion.

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass durch die Stimulation auch tiefer liegender Muskelstrukturen Rückenschmerzen (durch gezielte EMS RückenÜbungen) sehr effektiv beseitigt werden. Dazu kommt die Steigerung der Lebensfreude und Belastungsfähigkeit im Alltag als Zusatzeffekt des EMS-Trainings. Den optimalen Effekt erzielt EMS-Training im Rahmen eines individuell auf Sie abgestimmten Personal Trainings. Zu günstigen Konditionen

  • Anwendungsgebiete Muskelaufbau und Definition
  • Kraft & Training
  • Leistung & Sport
  • Schmerztherapie
  • Rehabilitation

Sichert Euch ab sofort das
Frühbucher Vorteilsangebot

Jetzt Termin vereinbaren